Die Heilungs-Maschinerie

Wird der an der Wurzel des Menschen sitzende Schmerz des Trennungs-Gedankens „Ich“ nicht als Wecker anerkannt, ist derjenige im Teufelskreis des Leidens gefangen. Schmerz ist chronisch. Ungeprüfte Bewertungen wie zum Beispiel schlecht, falsch, böse oder Sätze wie „Mit Mir stimmt etwas nicht“, „Etwas schreckliches kann passieren“ usw. können sich im Körper schmerzlich manifestieren und Krankheitsbilder erzeugen. Die Unwissenheit, dass und wie jeder schmerzliche Gedanken selbst untersuchen kann, setzt eine Heilungs-Maschinerie in Gang. Heilungs-Konzepte wachsen auf dem Boden dieser Unwissenheit. Wir nennen es unter anderem Medizin, Therapie, gesunde Ernährung, Natur-Heilkunde, Geistheilung, positives Denken, Krankheit als Weg, Meditation, Reiki, Shiatsu, Yoga, Tantra usw. Unbewusste Menschen wollen unbewusste Menschen heilen, ihnen helfen. Das ist gut. Eine Methode kann durchaus momentan körperliche Heilung bewirken. Doch sie ersetzt nicht das gleichbleibende Wohlgefühl als die Freude des Klarheits-Bewusstseins. Sehr oft findet nach einer körperlichen Beruhigung eine Verlagerung statt. Ein neues Krankheitsbild wartet schon darauf unser schönes Leben erneut zu ruinieren.

  Der Umkehrkurs